Vampire The Masquerade – Bloodlines mit Wine unter 64-bit Ubuntu installieren

Das ist ein wirklich langer Titel, aber er sagt aus, was das Thema dieses vergleichsweise kurzen Beitrags ist. Bei der Installation unter diesen Bedingungen gibt es nämlich unter Ubuntu ein kleines Problem, sofern man VTMB nicht über Steam bezogen hat (wobei ich jetzt nicht getestet habe, ob das unter Ubuntu überhaupt funktioniert, denn Bloodlines ist nicht als Linux-Game gekennzeichnet), sondern die Retail-Version über Wine zum Laufen bringen will.

Beim Versuch, die Installation normal mit Wine anzustoßen, gibt es nämlich einen Fehler:

wine /media/alex/Bloodlines/Launch.exe

funktioniert zunächst, es öffnet sich das Menü. Klickt man auf Installieren, kommt man zur Sprachauswahl (nur für die Installation), von dort kommt man allerdings nicht weiter, sondern begegnet diesem Fehlercode:

Das ist natürlich sehr unschön. Hintergrund des Fehlers ist, dass Bloodlines Schwierigkeiten hat, mit 64bit-Betriebssystemen umzugehen. Wine hat allerdings eine prima Möglichkeit, das Problem zu lösen:

WINEARCH=win32 wine /media/alex/Bloodlines/Launch.exe

Die WINEARCH-Umgebung kann mit diesem Befehl auf eine 32-bit-Umgebung umgestellt werden. Danach funktioniert die Installation problemlos. Das Spiel läuft seither bei mir flüssig und ohne Beanstandungen.

Advertisements

Über Luyin

Computational Linguist and Classicist.
Dieser Beitrag wurde unter OSBN, Spiele, Terminal, Wine abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s